top of page

Climb & Fly Basic

Vertical_Logo.png
_DSC4830.jpg

Zielpublikum:

Motivierte Gleitschirmpiloten mit Erfahrung im “normalen” Hike&Fly, ohne besondere alpin-technische Vorkenntnisse. Du hast das Ziel einen einfachen, hochalpinen Gipfel zu besteigen (vielleicht dein erster 4000er?) und wieder ins Tal zu gleiten.

Was dich erwartet:

Gemeinsam gehen wir in zwei Tagen ein hochalpines Hike&Fly-Abenteuer an, führen dich Schritt für Schritt auf einen hochalpinen Gipfel und steigen danach bequem mit einem eindrucksvollen Flug durch die wunderbare Bergwelt ab.

Am ersten Tag steht der Hüttenaufstieg an, mit Flug- und Tourenausrüstung im Rucksack. Nach einer Pause in der Hütte nutzen wir den restlichen Tag für eine Einführung in die Basics des Bergsteigens: Wir befassen uns mit den Grundlagen von Anseilen, Sicherungs- und Klettertechnik und Materialkenntnissen, damit wir am nächsten Tag den Gipfel technisch gut vorbereitet in Angriff nehmen können.
Auch ein Theorie-Block über die Besonderheiten des Startens und Fliegen im hochalpinen Gelände steht auf dem Programm.

Nach einem guten Essen in der Hütte geniessen wir noch die Hüttenstimmung, bevor es am nächsten Tag früh wieder los geht. Mit der professionellen Begleitung durch einen Bergführer steigen wir auf den Gipfel - die Tour wird entsprechend der jeweiligen Wetterlage flexibel ausgewählt und führt uns auf einen Gipfel zwischen 3000 und 4500 m.ü.M., durch alpines Gelände mit Fels und Eis.

Der Start im hochalpinen Gelände ist aufregend, der lange Gleitflug zurück ins Tal kann danach in vollen Zügen genossen werden.

Beispieltouren: 

Allalinhorn / Bishorn / Sustenhorn / Balmhorn 

 

Der Kurs beinhaltet:

  • Professionelle Führung durch Bergführer

  • Routenbriefing - und planung

  • Praktische, alpintechnische Ausbildung

  • Theorie&Briefing zur Flugplanung, Fluggebiet, Taktik und Meteo

  • Organisation der Unterkunft​​

Dein Level:

  • Fitness für 1000-1500 Höhenmeter/Tag (ca. 400hm pro Stunde)

  • Trittsicherheit, auch im steilen oder ausgesetzten Gelände

  • Alpine Grundkenntnisse sind von Vorteil, jedoch nicht zwingend

  • sicheres und selbständiges starten und landen in neuem Gelände

  • ca. 20 verschiedene Fluggebiete seit deiner Prüfung

  • mind. 10 verschiedene Hike and Fly’s absolviert

 

Voraussetzungen:

  • Seit min. einem Jahr das Schweizerisches oder gleichwertiges Gleitschirmbrevet 

  • aktive Pilotenhaftpflicht-, Bergungs- und Unfallversicherung - du fliegst auf eigene Verantwortung

  • eigene Ausrüstung haben und kennen (gewichtsoptimiert und inkl. SHV Nr. am Schirm)

  • Deutschsprachig (der Kurs wird in Schweizerdeutsch / Hochdeutsch gehalten)

  • Grundkenntnisse zur Nutzung von Kartenmaterial auf dem Smartphone

  • Alpintechnische Ausrüstung (bedingt steigeisenfeste Bergschuhe, Klettergurt, Steigeisen, Pickel, 2 HMS-Karabiner), kann bei Bedarf gemietet werden

Dauer:

Zwei aufeinander folgende Tage zwischen dem 17.-20. September 2023

 

Im Preis Inbegriffen:

  • Professionelle Führung durch Bergführer

  • Routenbriefing - und planung

  • Praktische, alpintechnische Ausbildung

  • Theorie&Briefing zur Flugplanung, Fluggebiet, Taktik und Meteo

  • Organisation der Unterkunft

 

Nicht inbegriffen:

  • Essen & Trinken

  • Übernachtung

  • Reisekosten & Bergbahnen

  • Rückholung

  • Versicherungen

Wer:

Fabian Umbricht (Bergführer, Prognostiker bei Meteotest und Hike and Fly Athlet)

Anzahl:

3-5 Teilnehmer

Kosten: 

600.-

 

Annullieren:

gemäss AGB